Downloads

Preise

Beschreibungen

Kontakt

 Home

    

Rechnungsprofi -  Mehrwertsteuersatz bestimmen, Definition der Mehrwertsteuer, Festlegen der Mehrwertsteuer als Standard

- Die Seite mit Informationen über Mehrwertsteuersätze, Umsatzsteuer und Mehrwertsteuer -

 


rechnungsprofi.de - Hier finden Sie kostenlose Hinweise über Mehrwertsteuer, Umsatzsteuer, Umsatzsteuersätze und Mehrwertsteuersätze in Deutschland und Europa


 

DAS PROGRAMM

Dokumente

Angebote

Rechnungen

Mahnungen

Zahlungsverkehr

Zahlungseingang

Offene Forderungen

Alle Rechnungen

Eingangsrechnungen

Offene Verbindlichkeiten

Ergebnisse

Einnahmen / Ausgaben

Offene Forderungen

Offene Verbindlichkeiten

Rechnungsausgangsbuch

Umsatz pro Kunde

Umsatz alle Kunden

Kundenliste

Liste Artikel / Leistungen

Stammdaten

Benutzer / Firma

Bearbeiter

Einstellungen / Optionen

Standardtexte Druckoptionen Angebot

Standardtexte Druckoptionen Rechnung

Standardtexte Druckoption Zahlungserinnerung

Standardtexte Druckoption erste Mahnung

Standardtexte Druckoption zweite Mahnung

Standardtexte Druckoption dritte Mahnung

Zahlungsarten

Kundenstammdaten

Leistungen / Artikel

Einheiten

Mehrwertsteuersätze

DOWNLOAD

KONTAKT

BESTELLUNG

AGB

 

 

 

 

Umsatzsteuer

Die Umsatzsteuer ist eine im Umsatzsteuergesetz geregelte Abgabe auf Waren und Dienstleistungen von Selbstständigen bzw. Unternehmen, die diese gegen Entgelt erbringen.
Der reguläre Umsatzsteuer-Satz beträgt aktuell 19 Prozent. Daneben gelten ermäßigte Steuersätze z.B. für Lebensmittel, Bücher und Zeitschriften.
Die Umsatzsteuer ist gem. Art. 106 (3) des Grundgesetzes eine Gemeinschaftsteuer (seit 1970), d.h. ihr Aufkommen steht Bund und Ländern gemeinschaftlich zu. Bis 1970 war die Umsatzsteuer eine Bundessteuer, die ausschließlich dem Bund zustand.

 

Mehrwertsteuer

Die in der Bundesrepublik seit 1968 erhobene Mehrwertsteuer ist eine spezielle Form der Umsatzsteuer, mit der die Verkaufsumsätze auf allen Stufen der Produktion belastet werden. Die Mehrwertsteuer beträgt gewöhnlich 19 Prozent. Für Waren wie Lebensmittel, Bücher und Agrarprodukte gilt ein ermäßigter Satz von sieben Prozent.

Kernstück der Mehrwertsteuer ist der so genannte Vorsteuerabzug: Zur Ermittlung seiner Umsatzsteuerschuld muss der Unternehmer zunächst auf seine steuerpflichtigen Umsätze den entsprechenden Steuersatz anwenden und von diesem Betrag die in seinen Lieferantenrechnungen ausgewiesene Umsatzsteuer als Vorsteuer abziehen. Endverbraucher, also zum Beispiel Kunden eines Supermarktes, sind dagegen nicht vorsteuerabzugsberechtigt. Sie tragen damit fast die gesamte (Mehrwert-) Steuerlast.

Die Mehrwertsteuer zählt zu den indirekten Steuern. Die Mehrwertsteuer ist nach der Lohnsteuer die zweitwichtigste Einnahmequelle des Staates. Das Aufkommen aus der Mehrwertsteuer fließt derzeit zu 50,25 Prozent an den Bund und zu 49,75 Prozent an die Bundesländer. 


Wie hoch ist die Steuer?
Das Umsatzsteuergesetz kennt zwei Steuersätze: den allgemeinen Steuersatz von 19 Prozent und den ermäßigten von 7 Prozent.
Die meisten Umsätze unterliegen dem allgemeinen Steuersatz.
Der ermäßigte Steuersatz wird insbesondere auf die Lieferung, die Einfuhr und den innergemeinschaftlichen Erwerb von fast allen Lebensmitteln - ausgenommen Getränke und Gaststättenumsätze - angewandt. Außerdem gilt er z. B. für den Personennahverkehr, für die Umsätze von Büchern, Zeitungen und von bestimmten Kunstgegenständen.


Wie wird die Umsatzsteuer ermittelt?
Bei der Ermittlung der Umsatzsteuer ist grundsätzlich von den vereinbarten Entgelten auszugehen (so genannte Sollbesteuerung). Dies bedeutet, dass die Steuer bei Ausführung des Umsatzes entsteht und nicht erst zu dem Zeitpunkt, in dem das Entgelt vereinnahmt wird. Ebenso kann der Vorsteuerabzug bereits in dem Veranlagungszeitraum vorgenommen werden, in dem die Rechnung mit offenem Steuerausweis bei dem Unternehmer eingeht, sofern er die Leistung bereits erhalten hat. Werden jedoch vor Ausführung des Umsatzes Anzahlungen geleistet, so entsteht hierfür die Steuer bereits mit Vereinnahmung der Anzahlung. Dementsprechend kann der Leistungsempfänger die ihm für die Anzahlung in Rechnung gestellte Steuer als Vorsteuer abziehen, sobald er den Betrag gezahlt hat. Da die Sollbesteuerung für kleinere und mittlere Unternehmen zu Schwierigkeiten führen kann, sieht das Umsatzsteuergesetz im Übrigen vor, dass bestimmten Unternehmern auf Antrag die Besteuerung nach vereinnahmten Entgelten (so genannte Istbesteuerung) gestattet werden kann. Hinsichtlich des Zeitpunkts des Vorsteuerabzugs verbleibt es bei der oben dargelegten Regelung.

 

 

HOME

Rechnungsprofi -  Mehrwertsteuersatz bestimmen, Definition der Mehrwertsteuer, Festlegen der Mehrwertsteuer als Standard

- Die Seite mit Informationen über Mehrwertsteuersätze, Umsatzsteuer und Mehrwertsteuer -

 Letzte Aktualisierung 05.10.07

 

rechnungsprofi.de, Nussbaumweg 6, 06846 Dessau-Rosslau,

Tel. (Verkauf, Anfragen, Anpassungswünsche): +49 (0340) 661 10 61 (Mo-Do: 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr)
                                                                                                                (Fr: 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr)

Tel. (Support, technische Fragen & Probleme): +49 (0340) 650 15 96 (Mo-Do: 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr)
                                                                                                               (Fr: nur mit Supportvertrag)

Fax: +49 (0340) 650 15 94

E-Mail: info@rechnungsprofi.de

Impressum

 

 

 

 


 

Angebote     Rechnungen    Mahnungen  Zahlungseingang    Offene Forderungen    Alle Rechnungen    Eingangsrechnungen   Auswertungen   Offene Verbindlichkeiten  Offene Forderungen   Einnahmen / Ausgaben   Offene Verbindlichkeiten    Rechnungsausgangsbuch    Umsatz pro Kunde

Umsatz alle Kunden    Kundenliste  Liste Artikel / Leistungen  Benutzer / Firma       Bearbeiter     Einstellungen / Optionen   Standardtexte Druckoptionen Angebot     Standardtexte Druckoptionen Rechnung Standardtexte Druckoption Zahlungserinnerung    Standardtexte Druckoption erste Mahnung    Zahlungsarten   Kundenstammdaten     Leistungen / Artikel     Einheiten  Mehrwertsteuersätze   Ms Access Anwendungen   Ms Access Datenbankprogrammierung         Download Freeware und Shareware   

Inhalt Dokumentation  Kontakt  Nachverfolgung Angebot   Nachverfolgung Angebot Liste    Positionen Angebot  Positionen Rechnung  

Uebersicht  Vorschau Angebot   Vorschau Lieferschein Vorschau Mahnung Vorschau Rechnung  Zahlungseingang    Rechnung mit Bruttobeträgen   Vorschau Rechnung mit Bruttobeträgen  Bestellung Rechnungsprofi  Rechnungen mit MS Word   Rechnungen mir MS Excel   Download Dokumentation  Download mit WinZip Assistent    Download mit WinZip Classic   Kurzanleitung   Rechnungseingangsbuch   Eingangsrechnungsbuch   Lieferanten  Liste bezahlte Eingangsrechnungen   Liste offene Verbindlichkeiten   Download Eingangsrechnungsbuch  Dokumentation Eingangsrechnungsbuch   Rechnungseingangsbuch Rechnungsausgangsbuch   Rechnungseingangsbuch  WoRP.de

Existenzgründung  Existenzgründungsportale  Existenzgründung Einkauf / Ausbildung  Existenzgründung Beratung und Fördermittel  Existenzgründung Buero und Subunternehmer   Existenzgründung Coaching und Finanzen  Ich-AG  Gesetze Rechnungslegung    Mehrwertsteuer/Umsatzsteuer    Buchhaltung   GOB   Steuertipps  Access-Links  Word-Links Excel-Links   Links Mahnung   Mahnoffice

Suchbegriffe A    Suchbegriffe B    Suchbegriffe CD    Suchbegriffe E    Suchbegriffe F   Suchbegriffe G    Suchbegriffe H    Suchbegriffe IJ    Suchbegriffe K    Suchbegriffe L    Suchbegriffe M    Suchbegriffe NO    Suchbegriffe P    Suchbegriffe Q    Suchbegriffe R    Suchbegriffe S    Suchbegriffe TUV   Suchbegriffe W    Suchbegriffe XYZ   sitemap

Häufig gestellte Fragen / FAQ     Rechnungsprofi Spezial

Allgemeine Fragen   Änderungswünsche   Datensicherung   Datenübernahme   Hinweise / Warnungen / Fehler   Installation und Setup   Für Kunden in Österreich   Für Kunden in der Schweiz   Lizenz   Updates  Allgemein   Installation und Setup   Lizenzvergabe   Änderungswünsche   Datenübernahme aus bestehenden Systemen   Datensicherung   Fehlermeldungen   Für unsere Kunden in Österreich   Für unsere Kunden in der Schweiz   Updates

Personalverwaltung   Rechnungssoftware Angebotssoftware  Postbuch für Verwaltungen, Ämter und Behörden   Bürosoftware online

Download Postbuch   Download Kassenbuch   Download Quittungsblock   Personalverwaltung   Postbuch für Verwaltungen, Ämter und Behörden   Bürosoftware online  Postbuch   Kassenbuch   Quittungsblock   RB   MRP     DOWNLOAD  KONTAKT  BESTELLUNG  AGB

rechnungsprofi.de   Suchen mit Google    Büro Baehr       Unternehmen         Dienstleistungen        Preise    Kontakte   BSO